Datenschutz und Cookie-Richtlinie

Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie von www.dfaudit.com

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZINFORMATIONEN (Art. 14 des DSGVO)

1. Einleitung

DF Audit S.p.A. („DF“) verpflichtet sich, den Schutz der personenbezogenen Daten seiner aktuellen und potenziellen Kunden (gemeinsam „Kunden“) täglich zu gewährleisten.

Mit dieser Erklärung möchten wir unseren Kunden einen klaren und transparenten Überblick darüber geben, welche Informationen wir über unsere Kunden im Rahmen des Vertragsverhältnisses und der Nutzung unserer Website erheben und verarbeiten.

Im Folgenden erläutern wir, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, für welche Zwecke und für wie lange, und wie wir Ihre Rechte und die Einhaltung der Datenschutzgesetze garantieren.

2. Wer ist der Inhaber der personenbezogenen Daten des Kunden?

DF Audit S.p.A., mit Sitz in Via Trieste, 49/53, Padua, ist in Person ihres gesetzlichen Vertreters Eigentümer der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden (der „Eigentümer“, „DF“ oder „wir“).

3. Datenschutzbeauftragter (DSB)

Da die DF nach den Vorschriften nicht verpflichtet ist, einen DSB zu benennen, und da sie es nicht für sinnvoll hält, dies auf freiwilliger Basis zu tun, hat sie es nicht für notwendig gehalten, einen Datenschutzbeauftragten („DSB“) zu benennen. Für Informationen oder Berichte über die Einhaltung der Anforderungen der DSGVO und im Allgemeinen der Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten und zur Ausübung ihrer Rechte, wie in dieser Erklärung dargelegt, kann der Kunde eine E-Mail an info@dfaudit.com senden oder an DF Audit S.p.A. schreiben. Via Triest, 53 - 35121 - Padua.

4. Was sind personenbezogene Daten und welche Daten verarbeiten wir?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die geeignet sind, eine natürliche Person direkt oder indirekt zu identifizieren, in diesem Fall den Kunden, der die von DF angebotenen Dienste nutzt (oder nutzen kann).

Insbesondere erheben und verarbeiten wir die für den Abschluss des Vertrages und die Erbringung von Dienstleistungen erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden, wie z.B.:

  • die Personen- und Identifikationsdaten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum und -ort, Steuerkennzeichen, Geschlecht) des Unterzeichners der Ernennungsurkunde, des gesetzlichen Vertreters und des wirtschaftlich Berechtigten;
  • Wohnanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Unterzeichners der Ernennungsurkunde, des gesetzlichen Vertreters und des wirtschaftlich Berechtigten;
  • im Allgemeinen alle anderen Daten und Informationen, die für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages erforderlich sind.

Wenn Sie unsere Website nutzen, verarbeiten wir darüber hinaus (oder können dies in Zukunft nach Aktualisierungen tun) Ihre Surfdaten, Ihre Kontaktdaten, Ihre IP-Adresse, den Domänennamen Ihrer Geräte, die von Ihnen verwendete URL, Informationen über Ihr Betriebssystem und Ihre Computerumgebung, Ihren Surfverlauf, die geografischen Koordinaten Ihres Mobilgeräts und die Daten, die Sie in diesem Zusammenhang freiwillig angeben, um unsere Dienste zu nutzen und zu erwerben.

Wir erheben Kundendaten auch über Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, welche die von den Nutzern besuchten Webseiten an deren Terminals schicken, wo sie gespeichert und bei späteren Besuchen erneut an die gleichen Webseiten gesendet werden. In der Regel verwenden wir so genannte technische Cookies, um dem Nutzer die bestmögliche Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. Wenn der Kunde die Verwendung dieser Cookies deaktivieren/ablehnen möchte, kann er die Browsereinstellungen seines PCs jederzeit ändern.

5. Warum verarbeiten wir personenbezogene Kundendaten?

Zunächst einmal erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten unserer Kunden, die unbedingt erforderlich sind, um die Anforderungen und Dienstleistungen zu erfüllen, die sie abonniert haben. Insbesondere:

  • für die Festlegung und Ausführung des Vertrages über unsere Dienstleistungen, d.h. für Zwecke, die eng mit der Erfüllung der erforderlichen vorvertraglichen Tätigkeiten (Risikobewertung einschließlich Bonität und Solvenz), mit der Verwaltung des Vertragsverhältnisses (Verwaltungs- und Buchhaltungstätigkeiten, Kundenservice, Beschwerdemanagement, Krediteintreibung), mit der Erbringung von Dienstleistungen, die von Zeit zu Zeit angefordert werden, verbunden sind;
  • zum Schutz unseres Unternehmensvermögens und zur Verteidigung unserer Rechte auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses;
  • den gesetzlichen Verpflichtungen und Aufforderungen der Behörden sowie gegebenenfalls den Bestimmungen der Rechtsvorschriften zur Bekämpfung von Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung nachzukommen.

Um die Kundenzufriedenheit kontinuierlich zu verbessern und ihnen Dienstleistungen von möglichem Interesse anzubieten, verarbeiten wir Kundendaten für kommerzielle Werbe- und Marketingaktivitäten, um unsere Produkte und Dienstleistungen direkt wie die bereits von Kunden erworbenen anzubieten. Zu diesem Zweck handeln wir auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses und geben dem Kunden jederzeit das Recht, dem Erhalt solcher Mitteilungen zu widersprechen, indem er uns eine E-Mail an die E-Mail-Adresse info@dfaudit.com schreibt oder sich mit uns unter den in Absatz 3 genannten Adressen in Verbindung setzt.

Sofern wir zuvor die ausdrückliche und ausdrückliche Einwilligung des Kunden eingeholt haben, die jederzeit durch Schreiben an uns unter der E-Mail-Adresse info@dfaudit.com oder durch Kontaktaufnahme unter den in Absatz 3 genannten Adressen widerrufen werden kann, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten des Kunden:

  • Durchführung direkter kommerzieller Aktivitäten durch Versendung der Kundenkommunikation - unter Verwendung traditioneller und automatisierter Systeme -, die das gesamte Spektrum der von uns und Drittanbietern angebotenen Produkte und Dienstleistungen abdeckt;
  • für die Erstellung von Profilen, um die Ausarbeitung und Vervollständigung von statistischen und Marktstudien und Recherchen zu ermöglichen, um die Erstellung bzw. Definition eines Kundenprofils zu ermöglichen, um seine Präferenzen und Bedürfnisse zu analysieren, um Produkte und Dienstleistungen besser an die Bedürfnisse der Kunden anpassen zu können.

In jedem Fall verpflichten wir uns, sicherzustellen, dass die von uns erhobenen und verwendeten Informationen den beschriebenen Zwecken entsprechen und dies nicht zu einer Verletzung der Privatsphäre des Kunden führt.

6. An wen geben wir die Kundendaten weiter?

Wir übermitteln Kundendaten nur an die Personen, die wir zur Durchführung von Tätigkeiten verwenden, die zur Erreichung der in Absatz 5 genannten und beschriebenen Zwecke erforderlich sind.

Die oben genannten Themen werden von uns ausdrücklich als Verantwortliche benannt (eine Liste ist bei den in Absatz 3 genannten Adressen erhältlich).

Wir können Kundendaten auch an Personen weitergeben, denen die Kommunikation aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen obliegt. Diese Personen üben ihre jeweilige Verarbeitungstätigkeit als unabhängige Datenverantwortliche aus.

7. Wohin werden Kundendaten übertragen?

In der Regel übertragen wir keine Kundendaten außerhalb der Europäischen Union (obwohl wir internationale Clouds nutzen und derzeit unabhängige Mitglieder eines internationalen Netzwerks mit einer Intranetseite für den Dokumenten-/Ressourcenaustausch sind). Unter bestimmten Umständen und zu Zwecken der Überprüfung der Kreditwürdigkeit und Kapitalstärke können einige Kundendaten an Drittländer übermittelt werden.

In diesem Fall stellen wir sicher, dass der Empfänger, der als Datenverantwortlicher fungiert, die Bestimmungen der DSGVO einhält, einschließlich der speziell für die Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer festgelegten Regeln. Insbesondere stellen wir sicher, dass solche Übertragungen auf der Grundlage einer Angemessenheitsentscheidung oder der Unterschrift des Datenschutzbeauftragten unter die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsdatenschutzklauseln erfolgen.

Die tatsächliche Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und die damit verbundenen weiteren Informationen können angefordert werden, indem Sie sich an uns unter den in Absatz 3 genannten Adressen wenden.

8. Wie lange speichern wir Kundendaten?

Wir speichern Kundendaten nur für den Zeitraum, der zur Durchführung der Verarbeitung für die oben genannten Zwecke erforderlich ist.

Insbesondere berichten wir im Folgenden über die wesentlichen Nutzungszeiten und Speichermöglichkeiten der personenbezogenen Daten des Kunden im Hinblick auf die unterschiedlichen Zwecke der Verarbeitung:

a) Wir werden die Daten des Kunden für die Dauer des Vertrages und solange verarbeiten, wie Verpflichtungen oder Erfüllungen im Zusammenhang mit der Durchführung des Vertrages bestehen. Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses behalten wir sie für 11 Jahre zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen oder zur Verteidigung unserer Rechte;

b) in Bezug auf die Verarbeitung zu Marketingzwecken, die auf der Grundlage eines berechtigten Interesses oder der Zustimmung des Kunden erfolgt, werden die Daten des Kunden für die gesamte Dauer des Vertrages und bis zum Bestehen von Verpflichtungen oder Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Ausführung derselben verarbeitet, es sei denn, der Verarbeitungsgegenstand oder ein vom Kunden erteilter Widerruf der Zustimmung ist;

c) Die Daten des Kunden werden bis zum möglichen Widerruf der Einwilligung und/oder der Aufforderung zur Einstellung der Behandlung zu Profilzwecken verarbeitet. In jedem Fall werden bei den Profilerstellungstätigkeiten nur Daten der letzten 36 Monate berücksichtigt;

d) zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen werden die Daten des Kunden verarbeitet und gespeichert, solange die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Erfüllung dieser gesetzlichen Verpflichtungen besteht.

9. Welche Rechte hat der Kunde?

Zugangsrecht – Der Kunde hat das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob seine Daten verarbeitet werden oder nicht, sowie das Recht, alle Informationen im Zusammenhang mit einer solchen Verarbeitung zu erhalten;

Recht auf Berichtigung – der Kunde hat das Recht auf Berichtigung seiner Daten, wenn diese unvollständig oder unrichtig sind.

Anspruch auf Löschung (sog. „Recht auf Vergessenheit“ - unter bestimmten Umständen hat der Kunde das Recht, die Löschung seiner Daten in unseren Dateien zu verlangen, wenn dies für die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht relevant oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, hat der Kunde das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn diese für die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht relevant oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

Recht auf Übermittlung - der Kunde hat das Recht, die Übermittlung seiner Daten zugunsten eines anderen Inhabers zu erhalten.

Widerspruchsrecht - der Kunde hat das Recht, der Verarbeitung der ihn betreffenden Daten aus Gründen der Rechtmäßigkeit des berechtigten Interesses oder der Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder der Ausübung öffentlicher Gewalt, einschließlich der Profilerstellung, jederzeit zu widersprechen.

Recht auf Widerruf - Der Kunde hat das Recht, die Einwilligung in die Verarbeitung seiner Daten jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf.

Beschwerderecht bei der Kontrollstelle - der Kunde hat jederzeit das Recht, Anträge auf Ausübung seiner Rechte zu stellen. In jedem Fall haben Sie das Recht, einen Antrag direkt bei der Kontrollstelle zu stellen, wenn Sie sich über die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer Daten oder über die Bearbeitung einer von ihm eingereichten Beschwerde äußern möchten.

Die oben genannten Rechte können gegen den Eigentümer durch Schreiben an die E-Mail-Adresse info@dfaudit.com oder durch Kontaktaufnahme unter den in Absatz 3 genannten Adressen ausgeübt werden.

Die Ausübung der Rechte des Kunden als Interessent ist gemäß Artikel 12 der DSGVO kostenlos.

Cookies-Richtlinien

Um dem Benutzer einen personalisierteren und reaktionsschnelleren Service zu bieten, muss DF Audit Informationen über die Nutzung der Website speichern und speichern. Dies geschieht mit Hilfe kleiner Textdateien, die als Cookies bezeichnet werden. Cookies bestehen aus Codeteilen, die im Browser installiert sind und dem Eigentümer helfen, den Service gemäß den beschriebenen Zwecken bereitzustellen. Einige der Zwecke der Installation von Cookies können auch Ihre Zustimmung erfordern. Wenn die Installation von Cookies auf der Grundlage der Einwilligung erfolgt, kann diese Einwilligung jederzeit frei widerrufen werden, indem man den Anweisungen in diesem Dokument folgt.

Technische Cookies und Cookies für aggregierte, statistische Zwecke

Aktivitäten, die für die Funktionen unbedingt erforderlich sind

Diese Anwendung verwendet Cookies, um Ihre Sitzung zu speichern und andere Aktivitäten durchzuführen, die für den Betrieb dieser Anwendung unbedingt erforderlich sind, z.B. in Bezug auf die Verkehrsverteilung.

Aktivitäten zur Speicherung, Optimierung und Statistik von Präferenzen

Diese Anwendung verwendet Cookies, um Ihre Browsereinstellungen zu speichern und Ihr Browsererlebnis zu optimieren. Zu diesen Cookies gehören z.B. Einstellung von Sprache und Währung oder die Verwaltung von Statistiken durch den Betreiber der Website.

Wie kann ich der Installation von Cookies zustimmen?

Zusätzlich zu den in diesem Dokument enthaltenen Informationen können Sie Ihre Cookie-Einstellungen direkt in Ihrem Browser verwalten und beispielsweise die Installation von Cookies durch Dritte verhindern. Sie können Ihre Browsereinstellungen auch verwenden, um alle Cookies zu löschen, die Sie in der Vergangenheit installiert haben, einschließlich aller Cookies, die Sie möglicherweise gespeichert haben, um die Installation von Cookies auf dieser Website zu ermöglichen. Informationen zur Verwaltung von Cookies in Ihrem Browser finden Sie unter den folgenden Adressen: Google Chrome, Mozilla Firefox, Apple Safari und Microsoft Internet Explorer.

In Bezug auf Cookies, die von Dritten installiert wurden, können Sie auch Ihre Einstellungen verwalten und Ihre Zustimmung widerrufen, indem Sie den entsprechenden Opt-out-Link (falls vorhanden) besuchen, die in der Datenschutzerklärung des Dritten beschriebenen Tools verwenden oder den Dritten direkt kontaktieren.

Ungeachtet des Vorstehenden kann der Nutzer die von EDAA (EU), Network Advertising Initiative (US) und Digital Advertising Alliance (US), DAAC (Kanada), DDAI (Japan) oder anderen ähnlichen Diensten bereitgestellten Informationen verwenden. Mit diesen Diensten können Sie die Tracking-Präferenzen der meisten Werbemittel verwalten. Der Eigentümer empfiehlt den Benutzern daher, diese Ressourcen zusätzlich zu den in diesem Dokument enthaltenen Informationen zu nutzen.

Inhaber der Datenverarbeitung/Datenverantwortlicher

DF Audit S.p.A. Via Triest, 49/59 - 35121 Padua (PD) - Italien

E-Mail-Adresse des Eigentümers: info@dfaudit.com

Da die Installation der Cookies und anderer Tracking-Methoden von Dritten im Zuge derer im Bereich dieser Website erbrachten Dienstleistungen erfolgt ist, besteht für den Inhaber der Website keine technische Möglichkeit, sie zu steuern. Alle speziellen Hinweise auf von Dritten installierte Cookies und Tracking-Methoden sind als ungefähre Richtlinien zu verstehen. Um vollständige Informationen zu erhalten, wird der Nutzer gebeten, die Datenschutzrichtlinien der in diesem Dokument aufgeführten Dienste Dritter zu konsultieren.

Angesichts der objektiven Komplexität der Identifizierung von Technologien, die auf Cookies basieren, wird der Nutzer gebeten, sich mit dem Inhaber in Verbindung zu setzen, wenn er weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch diese Anwendung erhalten möchte.

Schaltflächen der sozialen Medien

DF Audit verwendet „Schaltflächen der sozialen Medien“, um Benutzern die Freigabe oder Berichterstattung von Webseiten zu ermöglichen. Dies sind Schaltflächen für Social-Media-Sites von Drittanbietern, und diese Websites können Informationen über Ihre Internetaktivitäten aufzeichnen, auch auf dieser Website. Sie sollten die jeweiligen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien dieser Websites lesen, um genau zu verstehen, wie wir Ihre Daten verwenden und wie Sie Ihre Zustimmung widerrufen oder löschen können.

Externe Webservices

In einigen Fällen verwendet DF Audit externe Webservices auf dieser Anwendung, um Inhalte innerhalb der Seiten anzuzeigen, z.B. um Bilder oder Videos anzuzeigen. Wie bei den sozialen Schaltflächen kann DF Audit nicht verhindern, dass solche Websites oder externe Domänen Informationen über die Nutzung eingebetteter Inhalte durch den Benutzer erheben.

Definitionen und rechtliche Hinweise

Personenbezogene Daten (oder Daten) Cookie-Richtlinie

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die direkt oder indirekt, auch in Verbindung mit anderen Informationen, einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer, eine natürliche Person identifiziert oder identifizierbar machen.

Nutzungsdaten

Dies sind die Informationen, die automatisch durch diese Anwendung erhoben werden (auch von Drittanwendungen, die in diese Anwendung integriert sind), einschließlich: IP-Adressen oder Domänennamen von Computern, die vom Benutzer verwendet werden, der sich mit dieser Anwendung verbindet, Adressen in URI-Notation (Uniform Resource Identifier), die Uhrzeit der Anfrage, das Verfahren zur Weiterleitung der Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der Antwort vom Server anzeigt (erfolgreich, Fehler, etc.) das Ursprungsland, die Eigenschaften des vom Besucher verwendeten Browsers und Betriebssystems, die verschiedenen Zeitkonnotationen des Besuchs (z.B. die auf jeder Seite verbrachte Zeit) und Einzelheiten der innerhalb der Anwendung verfolgten Reiseroute, insbesondere die Reihenfolge der aufgerufenen Seiten, die Parameter in Bezug auf das Betriebssystem und die Computerumgebung des Benutzers.

Benutzer

Wenn nicht anders angegeben, ist es die Person, die diese Anwendung verwendet, und die mit dem Interessierten übereinstimmt.

Betroffener

Die natürliche Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen.

Für die Verarbeitung der Daten Verantwortlicher (oder kurz Verantwortlicher)

Die natürliche oder juristische Person, öffentliche Verwaltung und jede andere Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verarbeitet, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt.

Inhaber der Datenverarbeitung (oder Datenverantwortlicher)

Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder andere Stelle, die allein oder zusammen mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten und der angewendeten Instrumente, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Betrieb und der Nutzung dieser Website, bestimmt. Der Datenschutzbeauftragten ist, sofern nicht anders angegeben, der Eigentümer dieser Anwendung.

Diese Anwendung

Das Hardware- oder Software-Tool, mit dem personenbezogene Daten des Benutzers erfasst und verarbeitet werden.

Dienstleistung

Die von dieser Website zur Verfügung gestellte Dienstleistung, wie in den entsprechenden Bedingungen (falls vorhanden) in dieser Website/Anwendung definiert.

Europäische Union (oder EU)

Sofern nicht anders angegeben, gilt jede Bezugnahme in diesem Dokument auf die Europäische Union für alle derzeitigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums.

Rechtliche Hinweise

Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage einer Reihe von Rechtssystemen erstellt, darunter die Artikel 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679.

Sofern nicht anders angegeben, gilt diese Datenschutzerklärung ausschließlich für diese Anwendung.